Vestria - Forum IC-Bereich Das schwarze Brett v Aushang der Grafschaft Hallo, Gast! (AnmeldenRegistrieren)
Neue Beiträge ansehen | Heutige Beiträge ansehen

Aushang der Grafschaft
Verfasser Nachricht
Liam.
Mentor

Beiträge: 344
Registriert seit: Feb 2014
Minecraft: RubyVortexx
Bekannt als: Bruder Antonius
Beitrag #1
Aushang der Grafschaft
*eine hübsche Dame in festlichem Kleid betritt die Taverne und hängt einen Aushang auf*

Bürger und freie Einwohner Weidenaus!

Am heutigen Tage sei folgende Neuerung des Hofstaats, des Hauses Oxfurth zu Weidenau verkündet:


Das edle Fräulein Livonja von Tiefenmoor steht ab dem heutigen Tage im Lehen seiner Erlaucht Heinrich von Oxfurth dem Zweiten.
Weiter erteilte am heutigen Tage, seine Erlaucht höchstselbst ein Magistrat.

Die edle Magistratin seiner Erlaucht ist damit Kraft des Siegels befugt:
- Jagdlizenzen und Forstlizenzen auszustellen.
- den Ausruf von Gesuchen und Aufträgen, im Namen seiner Erlaucht vorzunehmen.
- Genehmigungen von Audienzen bei seiner Erlaucht zu erteilen.
- Das Anfertigen von öffentlichen Kundgebungen bzw. Prüfung ihrer Richtigkeit


Magistratin Larianna Silbertaler, wurde zum heutigen Tage ihrer Pflichten als Magistratin der Ritterin Lyna von Siebenbürgen entbunden.
Seine Erlaucht erklärte sie ab dem heutigen Tage, als Hofmeisterin der Feste Haynwacht.

Der Hofmeisterin Silbertaler werden zum heutigen Tage, mit folgenden Aufgaben betraut:
- Aufsicht und Instandhaltung der Festung Haynwacht
- Ausruf von Gesuchen und Aufträgen, im Namen seiner Erlaucht
- Genehmigung von Audienzen beim Grafen
- Anfertigen von öffentlichen Kundgebungen und Prüfung ihrer Richtigkeit
- Verkauf von Land und Gebäuden
- Auszahlung von Stadtarbeitern
- Investitionen für den Grafen


Weiter sei verkündet, dass das ehemalige Lager der Familie Wayand von nun an, die Hofmeisterei seiner Erlaucht ist.

Der ehrbare Waffenknecht Schwarzer, ist zusätzlich zu seinen Verpflichtungen von heute an, Kraft des Siegels seiner Erlaucht:
- ermächtigt, Schiedssprüche in Streitfällen innerhalb der Bürgerschaft zu fällen.
- ermächtigt, gegen misstätliche Bürger und im besonderen ungehörigen Freien, nach dem sittlichen Gesetze der lockeren Hand, leichte Ehr- und Geldstrafen aufzuerlegen.


*Hier prangt das erhabene Siegel, des Hauses von Oxfurth*
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 28.03.2020, 02:11 von Liam..)
28.03.2020, 02:10
Suchen Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste